Home Erfolge & Bestzeiten Bilder Partner & Links Presse Kontakt
Geboren wurde ich am 07.02.2003 in der Koch Klinik in Kassel. Schon drei Monate nach meiner Geburt hatte ich den ersten Kontakt mit dem Wasser im Thermalbad von Schneider Vital in Edermünde – Grifte. Von da an ließ mich dieses Element nicht mehr los. Mit drei Jahren begann ich dann bei der SSG Fuldatal mit dem schwimmen für Anfänger bei Edelgard Behrje – Lieberknecht.

Meine Schwimmabzeichen erwarb ich dann ab dem vierten Lebensjahr im Bad im Park in Hofgeismar bei Jens Döhnert. Schon er erkannte, dass das Wasser und ich eins werden könnten. So kam ich mit sechs Jahren wieder zurück zur SSG Fuldatal, wo ich in der Gruppe der Fortgeschrittenen wieder bei Frau Behrje – Lieberknecht schwimmen konnte. Hier habe ich dann im Frühjahr 2010 meine ersten Wettkampferfahrungen gemacht und die Schwimmstile erlernen können. 
Mir hatte das Schwimmen richtig Spaß gemacht und ich war motiviert mich weiter zu entwickeln, so dass ich schon ab dem Sommer 2010 in die Wettkampfgruppen von Angelika Fischer und Günther Beckmann aufsteigen konnte. Von da an konnte ich durch das gezielte Training und die Wettkämpfe mich schrittweise verbessern. In 2011 wurde ich dann noch in die Talentfördergruppe des Landkreises Kassel aufgenommen, damit konnte ich zwei zusätzliche Tage in der Woche in Baunatal unter dem Trainer Jens Adler trainieren.

Dadurch dass meine Eltern in ihrer Freizeit viel Sport betrieben, blieb es nicht aus, dass ich durch die Lauf – und Triathlonveranstaltungen meines Vaters irgendwann auch mal Lust hatte daran teilzunehmen. Und so kam es, das ich dann nicht nur Schwimmen trainierte und an Wettkämpfen teilnahm, sondern auch mit sieben Jahren meine ersten Triathlonerfahrungen sammeln konnte.   Da dieses nicht ohne Training ging war klar und so trainierte ich fortan bei der LG Fuldatal unter Leitung von Dr. Astrid Bardenheuer auch noch Laufen und startete für das Tri – Team Fuldatal beim Triathlon. Somit war meine Freizeit neben der Schule ausgefüllt und ich konnte mit meinen Freunden und Freundinnen aus den Vereinen immer gemeinsam trainieren. Heute kann ich bereits mit vielen Erfolgen im Schwimmen, Laufen, Duathlon und Triathlon auf die letzten vier Jahre zurückblicken.

Auf Grund meiner persönlichen Entwicklung im sportlichen Bereich, stellte sich für mich und meine Eltern die Frage, wie soll es nach der Grundschule weitergehen. So ergab es sich, dass ich im Dezember 2012 an der Aufnahmeprüfung für das Sportgymnasium in Halle / Saale für die leistungssportliche Talentförderung im Schwimmen teilnahm. Diese konnte ich bestehen, so dass ich ab dem Schuljahr 2013 / 2014 diese Schule mit angeschlossenem Internat besuchte. Die Infrastruktur in Halle war durch die Zentralisierung Internat, Schule, Sportanlagen und die Schwimmhalle auf einem Gelände optimal, dadurch hatte ich immer kurze Wege. Leider veränderte sich das Umfeld in Halle / Saale im Jahr 2017 für mich mehr als negativ, so dass ich mit meinen Eltern eine Alternative suchen musste. Diese fand ich ab dem 19.01.2018 im OSP ( Olympiastützpunkt ) in Heidelberg, wo ich seit dem in der Trainingsgruppe von Uta Brandl trainiere. Hier wurde ich herzlich aufgenommen und von allen Seiten unterstützt. Diese Unterstützung und Förderung im sportlichen und schulischen Bereich wird mir bis heute zuteil.

Ein großer Dank geht an meine Familie, die Trainer und alle die, die mich bis heute auf meinem Weg begleitet haben.

 
Richter Gebäudedienste Kassel
Impressum